Aktuelles

Oberstufe des LVR Berufskolleg zu Gast im IWA

Am 26.02.2018 war die Oberstufe des LVR Berufskollegs Bedburg-Hau in unserem Hause zu Gast. Während des dreistündigen Besuches stellten die Geschäftsleitung Manuela Winterberg - Altenburg und Jürgen Winterberg sowie unser Qualitätsbeauftragter Achim Hahn das Integrationsnetz Winterberg Altenburg vor. Die Studierenden erhielten einen fundierten Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten im Ambulant Betreuten Wohnen. Auch die Aufbau- und Ablaufstrukturen des Unternehmens sowie unser fortschrittliches Dokumentationssystem wurden den Teilnehmern erläutert, so dass ihnen ein umfassender Eindruck in die praktische Arbeit ermöglicht werden konnte. Der gute Austausch mit Herrn Jahnke und das große Interesse der Studierenden machten den Besuch zu einer gelungenen Veranstaltung für beide Seiten. Dafür bedanken wir uns recht herzlich! Gerne begrüßen wir auch künftig interessierte Klassen des LVR Berufskollegs. 

Integrationsnetz Mitglied im Gesundheitsnetzwerk Niederrhein

Seit dem 01.02.2018 ist das Integrationsnetz Winterberg Altenburg GbR Mitglied des Gesundheitsnetzwerk Niederrhein e.V.

Das "Gesundheitsnetzwerk Niederrhein" ist ein Verein, der sich auf Initiative der Niederrheinischen IHK für eine Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung, sowie eine Stärkung der Gesundheitswirtschaft der Region Niederrhein (das heißt in Duisburg, den Kreisen Kleve und Wesel) einsetzt. Besondere Beachtung findet zudem die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Euregio Rhein-Waal.

Der Verein arbeitet auf eine vernetzende Wirkung zwischen Einrichtungen und Unternehmen hin. Er strebt die Kooperation mit allen relevanten Organisationen und Institutionen in der Region an.

Der Verein hat das Ziel, als Kommunikationsplattform Unternehmen der Gesundheitsbranche zusammenzubringen, um sich schlagkräftig für ihre Belange einzusetzen. Er will dabei Initiator und Partner für die Interessen der Gesundheitswirtschaft am Niederrhein sein. Der Verein versteht sich aber grundsätzlich nicht nur als Service-Einrichtung für seine Mitglieder, sondern als Netzwerk engagierter Betriebe aller Branchen des Wirtschaftszweiges, die sich mit ihren Ideen einbringen wollten. 

Eine intensive Vernetzung der Gesundheitsbranche fördert den Wissenstransfer, nutzt Synergieeffekte und bündelt Kompetenzen - so wird eine starke Gesundheitsregion Niederrhein zu einer starken Gesundheits-Kompetenz-Region. 

Weihnachtsfeier des Integrationsnetz

Am 01.12.2017 feierte das Integrationsnetz Winterberg Altenburg mit ca. 100 Gästen die diesjährige Weihnachtsfeier. Wie bereits schon in den letzten Jahren fand die Feier ab 16:00 Uhr im evangelischen Pfarrheim in der Jahnstraße in Kleve Kellen statt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Geschäftsleitung Jürgen Winterberg und Manuela Winterberg Altenburg wurden unterschiedliche musikalische Darbietungen zum Besten gegeben. Im Anschluss fesselte die schon traditionelle Tombola die Aufmerksamkeit aller Anwesenden. Kein Gast musste mit leeren Händen nach Hause gehen. Nachdem viele tolle Preise durch "Engelchen Uso" verlost und vom Nikolaus überreicht wurden, ging es zum Ende der Tombola um die 4 Hauptpreise. Das waren in diesem Jahr, dank einer großzügigen Spende von Beate und Ditmar Hansen, vier Rundflüge ab "Airport" Asperden.

Die vier glücklichen Hauptgewinner erhielten jeder symbolisch ein Flugzeugmodell. Sie können sich nun  auf einen Rundflug über den Niederrhein freuen. Die Feier fand anschließend mit dem großen Festbuffet einen würdigen Ausklang. 

Neue Dienstwagen für das Integrationsnetz!

Seit dem 20.11.2017 sind unsere Mitarbeiter mit neuen Dienstfahrzeugen unterwegs! Das Integrationsnetz Winterberg Altenburg hat über die bereits vorhandenen Fahrzeuge hinaus, drei neue Citroën Berlingo angeschafft, um die Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit weiter zu entlasten. Die neuen komfortablen Fahrzeuge werden ab sofort von den Mitarbeitern im Betreuungsdienst für den täglichen Einsatz aber auch für Ausflüge und weitere Reisen mit Klienten genutzt.

Die Geschäftsleitung des IWA, Manuela Winterberg-Altenburg und Jürgen Winterberg, sowie der Qualitätsbeauftragte Achim Hahn konnten die neuen Fahrzeuge am 20.11.2017 voller Begeisterung im Autohaus Maibom in Bedburg-Hau in Empfang nehmen. Unsere Mitarbeiter freuen sich sehr über diese neue, hilfreiche Investition und nutzen die praktischen Fahrzeuge bereits ausgiebig. 
Ein besonerer Dank geht an Herrn Yöntem vom Autohaus Maibom für die gute Zusammenarbeit und die kompetente, freundliche Beratung.

Besuch der Gesamtschule Mittelkreis Goch

Die 8. Klasse der Gesamtschule Mittelkreis in Goch war am 19.10.2017 zu Besuch in unserem Haus. Wie auch in den Vorjahren hat das Integrationsnetz für die jungen Schüler eine Informationsveranstaltung vorbereitet. Nachdem den Teilnehmern die im Unternehmen vertretenen Berufe, sowie die Haupttätigkeiten in unserer täglichen Arbeit ein wenig näher gebracht wurden, konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Gruppenarbeit gemeinsam einige Fragen erarbeiten. In einer anschließenden Frage- und Antwortrunde wurden dann die erarbeiteten Themen besprochen und erläutert. Wir bedanken uns bei der Gesamtschule Mittelkreis und den Schülern der 8. Klasse für ihr Interesse und für die Mitarbeit. Wir hoffen, dass viele Schüler einen guten Einblick in unser Tätigkeitsfeld bekommen konnten. Gerne werden wir auch im nächsten Jahr wieder für eine Informationsveranstaltung zur Verfügung stehen!

Fußballturnier des LVR-HPH-Netz Niederrhein

Kleve, 16.09.2017: Auch dieses Jahr hat das Integrationsnetz Winterberg Altenburg mit zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern am Fußballturnier des LVR-HPH-Netz Niederrhein teilgenommen. 

Im Vordergrund dieser Veranstaltung standen der Spaß und die Freude am Fußballsport. Während der Veranstaltung war für das leibliche Wohl der Fußballspieler in Form eines Grillbuffets gesorgt. Das sonnige und trockene Wetter trug seinen Teil zu dem schönen und sehr fairen Turnier bei.

Alle teilnehmenden Fußballspieler waren hoch motiviert. Die Fußballmannschaft vom Integrationsnetz Winterberg Altenburg hatte sich ein Jahr mit wöchentlichen Trainingseinheiten auf dieses Turnier vorbereitet. Insgesamt sind 6 Fußballmannschaften angetreten um den begehrten Wanderpokal zu gewinnen. Die Mannschaft des Integrationsnetzes Winterberg Altenburg kämpfte sich bis in das Finale und errang dann nach einem spannenden Endspiel den 1. Platz. Die Freude der Mannschaft über diesen Sieg war riesig. Krönender Abschluss des tollen Tages war dann das Foto der glücklichen Gewinner mit dem Wanderpokal. Allen anderen Teilnehmern wurde ebenfalls mit tosendem Applaus gratuliert.

Ein herzlicher Dank geht an die Organisatoren des LVR-HPH-Netz Niederrhein für die Einladung zur Teilnahme sowie die hervorragende Organisation dieser Veranstaltung.

Klever Citylauf 2017

Am 02.09.2017 hat das Integrationsnetz Winterberg Altenburg mit einer 6-köpfigen Gruppe am 26. Klever Citylauf teilgenommen. Insgesamt wurden fünf verschiedene Läufe ausgetragen. Mit einem Grundschullauf für das erste und zweite Schuljahr (1km), einem Grundschullauf für die dritten und vierten Klassen (1km), sowie einem Bambinilauf (400m), einem Jedermannlauf (5km) und einem 10km Hauptlauf (mit 4er Staffellauf) gab es ein sehr breit gefächertes Angebot an Disziplinen. Gestartet sind unsere Sportbegeisterten mit dem 5-km-Jedermannlauf. Bei fantastischem Wetter konnte jeder unserer Läufer unter Berücksichtigung seiner persönlichen Ansprüche mit sehr guten Ergebnissen ins Ziel einlaufen. Die rundweg gelungene Organisation des LV Marathons und das tolle Wetter in diesem Jahr machten den Klever Citylauf 2017 für uns zu einem gelungenen Sportevent.

19. Klever Radrennen rund ums Tönnissen Center

Am Sonntag, den 20.08.2017 ab 11:00 Uhr, findet wieder das alljährliche Radrennen rund ums Tönnissen Center in Kleve statt. Den ganzen Tag werden verschiedene Aktivitäten angeboten. Highlight des Tages sind selbstverständlich die Radrennen, welche in 9 verschiedenen Klassen ausgetragen werden. Wir vom Integrationsnetz Winterberg-Altenburg beteiligen uns natürlich auch mit einem Sponsoring an diesem tollen sportlichen Event. Wir wünschen allen Teilnehmern, sowie den sicher zahlreichen Zuschauern einen schönen und erfolgreichen Tag. 

Sommerfest des IWA 2017

Am 30.06.2017 fand das diesjährige Sommerfest des Integrationsnetz Winterberg Altenburg statt. Von 16:00 bis 20:00 Uhr waren wir wie gewohnt auf der Sportanlage des DJK Kellen, ungewohnt Manuela Winterberg-Altenburg und Jürgen Winterberg konnten aus persönlichen Gründen leider nicht am Sommerfest teilnehmen. Achim Hahn, als Vertretung der Geschäftsleitung, begrüßte die ungefähr 70 Gäste bei strahlendem Sonnenschein und übernahm dann das Amt des Grillmeisters. Die Stimmung war ausgelassen und gut, leider spielte Petrus nicht ganz mit in diesem Jahr und ab 17:00 Uhr begann der Regen, der bis zum Ende der Veranstaltung nicht mehr aufhörte. Dem Spaß der Fußballbegeisterten, wie auch dem Appetit auf Gegrilltes tat das jedoch keinen Abbruch, so die überwiegende Resonanz unserer Klienten. 

Cleve Conquerors Ladies

Das Integrationsnetz Winterberg Altenburg ist seit diesem Jahr Sponsor der Ladys Mannschaft der Cleve Conquerors. Am 15.06.2017 hat die Damenmannschaft der Cleve Conquerors gegen die Damen der Schiefbahn Riders gespielt. Es war das dritte Ligaspiel der aktuellen Saison. Nach einem spannenden Spiel gewannen die Conquerors mit einem hervorragenden Score von 32:12. Dies bringt die Mannschaft auf den aktuell ersten Platz der Damen Regionalliga NRW. Wir wünschen den Ladys der Conquerors für die weiteren Spiele in dieser Saison alles Gute und freuen uns auch in Zukunft auf spannenden American Football aus Kleve.

Unser Gesundheitsbereich

Seit Anfang 2017 steht den Mitarbeitern des Integrationsnetz Winterberg Altenburg ein Gesundheitsbereich zur Verfügung. Dies ist ein ca. 70 qm Bereich mit modernen Kardiogeräten, Sling Trainern und einem modernen Duschbad. Danke seiner guten Ausstattung bietet der Raum jedem Mitarbeiter eine tolle Gelegenheit etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu tun. Die Einrichtung und Ausrüstung wurde durch das Institut: "Mein Körper - Effektiv Bewegen" professionell begleitet. Bevor die Mitarbeitenden den Raum nutzen können bekommen sie eine intensive 3 stündige Einweisung durch Gregor Akkermann 
(Diplom Sportwissenschaftler, Medizinischer Trainingstherapeut (MTT), Personal Trainer, Herztherapeut (DVGS) 
vom Institut "Mein Körper - Effektiv Bewegen"

Alle Mitarbeitenden können nun den Gesundheitsbereich rund um die Uhr für Ihre sportlichen Aktivitäten nutzen. Konzeptionell ist der Gesundheitsbereich eingebettet in unser sehr umfangreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement. 

Für unsere Mitarbeiter ist dies eine willkommene Investition, die mit großer Sicherheit auch in Zukunft noch gerne genutzt werden wird. 

Neue Selbsthilfegruppe für Borderline Betroffene

Gemeinsam mit dem Paritätischen Selbsthilfe Büro in Kleve hat sich eine Gruppe für Borderline Betroffene gegründet. 

Seit dem 20.04.2017 trifft sich die Gruppe donnerstags abends in den Geschäftsräumen des Integrationsnetz Winterberg Altenburg (Albersallee 146, 47533 Kleve) Die Gruppe trifft sich im 14 tägigen Rhythmus (jede gerade Kalenderwoche) 

Bei Interesse oder für weitere Informationen kontaktieren Sie:

E-Mail:        borderliner(at)gmx.net
Facebook:   Borderline KreisKleve

oder das Selbsthilfe-Büro:
Bärbel Vick
Tel.:     02821 - 8700 - 12
E-Mail:  selbsthilfe-kleve(at)paritaet-nrw.org

Brandschutzunterweisung für die Mitarbeiter des IWA

Am Mittwoch, den 17.05.2017, haben 6 unserer Mitarbeiter an einer Brandschutzunterweisung bei der Firma Feuerschutz van Heesch teilgenommen. Für uns waren es interessante Stunden mit vielen neuen Informationen und Erkenntnissen zum Brandschutz. Diese ermöglichen uns in der Zukunft einen ganz neuen Blick auf unser Arbeitsumfeld. Auch der Praxisteil durfte nicht fehlen und war für manche das Highlight des Lehrgangs. Jeder Teilnehmer musste hierbei sein Können mit dem Feuerlöscher unter Beweis stellen. Wir haben einen tollen und sehr informativen Nachmittag bei der Firma Feuerschutz van Heesch verbracht und dürfen uns nun offiziell "Brandschutzhelfer/in nach der ASR A2.2" nennen. Herzlichen Glückwunsch.

1. Klever Lichterlauf, ein voller Erfolg!

Am 17.03.2017 fand im Forstgarten Kleve der erste Klever Lichterlauf statt. Initiiert wurde das Event von Laufsport Bunert in Kleve, sowie vom TriFUN Kleve e.V. Insgesamt gab es ganze 747 Voranmeldungen zur Prämiere der Veranstaltung. Neben den klassischen Distanzen von 5 und 10 Kilometer wurde auch ein Estafette Run angeboten in dem die 10 Kilometer als Zweier- oder Viererstaffel gelaufen werden konnten.

Auch das IWA hat mit einer 11 köpfigen Gruppe ambitionierter Mitarbeiter am Lichterlauf teilgenommen. Gemeinsam haben wir erfolgreich den 5 Kilometerlauf absolviert. Aus unserer Sicht war der erste Klever Lichterlauf eine sehr gelungene Veranstaltung, es hat uns Spaß gemacht, und wir freuen uns auch im nächsten Jahr wieder teilnehmen zu dürfen.